Die Worte flossen aus meinen Fingern, ich verstehe sie erst jetzt…

Willkommen auf meiner Seite und viel Spaß beim Durchblättern. Lesen auf eigene Gefahr!

Grillen bezirpen das Nichts

Über meine Long Covid/ Post Covid-Erkrankung im neunten Monat Gerade wollt ich was schreiben. Hab es geschafft, mich an den PC zu setzen, Schreibprogramm aufgemacht, leere Seite vor mir. Und sie bleibt leer, denn alle brillanten Sätze, die mir vorhin in den Kopf kamen, sind wie weggeblasen. Alles leer, weg, weiß, Wüste, in der nichts … Grillen bezirpen das Nichts weiterlesen

Stille Wasser

Stille Wasser sind tief, tiefe Wasser sind still. Sagt man. Je tiefer du tauchst, desto stiller wird es um dich und desto lauter wird es in dir, die Dunkelheit verschluckt alles und lässt es gleichzeitig zu; desto mehr schaurige Gestalten erscheinen, sie leben hier seit Jahrtausenden, unentdeckt von der Menschheit, ja selbst von mir. Sicherer … Stille Wasser weiterlesen

Aufschub

Der Teufel, das reine Böse, steht vor mir und hat mich auserkoren. Er wird mich fressen, vernichten, töten, ich weiß es nicht genau, auf jeden Fall wird etwas Schlimmes geschehen. Hat er kurz zuvor eine Bekannte von mir aufgesaugt oder ist diese das Böse selbst? Ich appelliere an ihre Menschlichkeit, denn wenn sie da drin … Aufschub weiterlesen

Gib mir

Gib mir5 000 Küsse,schick mir10 000 Herzen am Tag, sag mir,wie sehr Du mich liebst. Ich will ich will ich will,sagt mein Kopf aus Angst, nicht geliebt zu werden -allein wollen ist nicht lieben.Denn eigentlich istalles, was mich glücklich macht:Dich zu lieben, Dich zu kennen,Dich zu sehen und zu hören,Dein Lachen, Deine Weisheit,Deine Güte, Dein … Gib mir weiterlesen

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.


Meinem Blog folgen

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.

2 Gedanken zu „Die Worte flossen aus meinen Fingern, ich verstehe sie erst jetzt…“

  1. Die Worte flossen aus meinen Fingern, ich verstehe sie erst jetzt… – Sehr schöner Titel, erinnert mich an einen Zustand, den ich zu genau kenne: beim Wiederlesen meiner Texte.
    Danke, dass du meine Seite abonnierst. Wünsche dir maximale Erfolge mit der Dissertation, Kreativität for ever, ewig, für immer! JL

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s