Die Worte flossen aus meinen Fingern, ich verstehe sie erst jetzt…

Willkommen auf meinem Blog und viel Spaß beim Durchblättern. Lesen auf eigene Gefahr!

Augustsommernacht

Am Horizont dröhnt und kracht es, so stelle ich mir die Geräuschfront eines Krieges vor. Was, wenn der Krieg schon längst vor unserer Haustür ist? Was, wenn diese Stadt eigentlich die ganze Welt darstellt und alles, was wir in der Zeitung lesen, sich nur auf sie bezieht? Kann gar nicht sein, wir waren doch gerade … Augustsommernacht weiterlesen

Die schönste Geschichte der Welt

„Waaas würdest du tuuun“, fragte mich mein Freund Rabe, „wenn Du wüüüsstest, Du hast noch genaaau eine Woche zu lääben?“ Er schüttelte seine Flügel aus und schaute mich neugierig mit zur Seite geneigtem Kopf an.Mich überraschte eine solche Frage nicht. Wir unterhielten uns immer sehr philosophisch und ohne große, höfliche Einleitungen.„Ich würde die schönste Geschichte … Die schönste Geschichte der Welt weiterlesen

Ich, der Fluss

Ich steige in den Fluss, mein Boot ist zerschellt, er nimmt mich mit. Wir werden eins, er fließt in mir aus mir durch mich in mich. Nein, nicht ich und der Fluss – ich, der Fluss. Wo ich nicht bin, kann nichts sein. Ich bin das Leben. [Überall, immer]

Licht und Schatten

Ich glaube an die Liebe, egal in welcher Form. Ich glaube an mich. Verzeih mir, bitte, meine hässlichen Fratzen des Neids, der Eifersucht, wenn sie mich umnebeln, mich erblinden lassen, meine hässlichen Worte, das bin nicht ichich. Das ist das Kind in mir, das sich nach Liebe sehnt, das nicht ausgeschlossen, das nicht wie ein … Licht und Schatten weiterlesen

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.


Meinem Blog folgen

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.

2 Gedanken zu „Die Worte flossen aus meinen Fingern, ich verstehe sie erst jetzt…“

  1. Die Worte flossen aus meinen Fingern, ich verstehe sie erst jetzt… – Sehr schöner Titel, erinnert mich an einen Zustand, den ich zu genau kenne: beim Wiederlesen meiner Texte.
    Danke, dass du meine Seite abonnierst. Wünsche dir maximale Erfolge mit der Dissertation, Kreativität for ever, ewig, für immer! JL

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s