Die Worte flossen aus meinen Fingern, ich verstehe sie erst jetzt…

Willkommen auf meinem Blog und viel Spaß beim Durchblättern. Lesen auf eigene Gefahr!

Die Boten

An Tagen wie diesen, wenn der Himmel die Straßen, Dächer, den Fluss küsst, die Wolken wie alle Jahr‘ auf Erden wandeln, künden sie in Scharen schon vom Winter. Es ist ihre Zeit, krähen sie, wenn Sommer und Sonne sich schlafen legen, wenn die Nacht anbricht. Dunkel ward der Himmel, und der Nebel immer da, wo … Die Boten weiterlesen

Die Pfütze

Die Geschichte einer Pfütze, deren Leben so rätselhaft wie kurz war.

Brutal brillantes Bild

Warum gerade alle so von „Squid Game“ fasziniert sind? Weil sie tief drinnen wissen, dass diese fiktiven Bilder ein perfektes Bild unserer Welt vermitteln. Die Reichsten der Reichen spielen mit uns Spiele, sie versprechen demjenigen ewigen Reichtum, der dafür Opfer bringt. Für richtigen Reichtum muss man Opfer bringen, blutige, und wer zu nett ist, der … Brutal brillantes Bild weiterlesen

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.


Meinem Blog folgen

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.

2 Gedanken zu „Die Worte flossen aus meinen Fingern, ich verstehe sie erst jetzt…“

  1. Die Worte flossen aus meinen Fingern, ich verstehe sie erst jetzt… – Sehr schöner Titel, erinnert mich an einen Zustand, den ich zu genau kenne: beim Wiederlesen meiner Texte.
    Danke, dass du meine Seite abonnierst. Wünsche dir maximale Erfolge mit der Dissertation, Kreativität for ever, ewig, für immer! JL

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu lenkasause Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s